Landtagskandidatin Dr. Julia Frank.

Wählen Sie am 13. März ...

Bildung – die Welt setzt den Maßstab

  • Frühkindliche Förderung für alle Kinder
  • Privilegierung einzelner Schularten abstellen
  • Offene Ganztagsschule als Regel festschreiben
  • Gymnasium erhalten – Qualität vor Quantität
  • Erfolgsmodell duale Ausbildung fördern
  • Schulen in die Freiheit entlassen

Wirtschaft – der Wettbewerb setzt den Maßstab

  • Mittelstand und Handwerk pflegen
  • Verkehrsinfrastruktur funktionsfähig ausbauen
  • Investitionen in bezahlbaren Wohnraum fördern
  • Entbürokratisierung vorantreiben
  • Energiepreisentwicklung deckeln
  • Innovationsfinanzierung für kleine und mittlere Unternehmen optimieren

Lebensqualität – der Bürger setzt den Maßstab

  • Breitbandzugang flächendeckend ausbauen
  • Krankenhaus- und Hausarztversorgung nachhaltig durch neue Konzepte sichern
  • Polizeipräsenz bürgernah ausbauen
  • Integrationskonzepte für die neue Vielfalt entwickeln und vermitteln
  • Vereinbarung von Familie und Beruf verbessern
  • Programme zum erleichterten Wiedereinstieg in den Beruf auflegen

Aktuelles

So

13

Mär

2016

Wahlaufruf

Liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,

verehrte Freunde der Freien Demokraten

 

im Prinzip sehen die Prognosen nicht schlecht aus – als FDP sind wir während der letzten Jahre ja recht bescheiden geworden. Wenn wir aber die prognostizierten 6 – 8 % erreichen wollen, müssen wir alle von unserem Stimmrecht Gebrauch machen. Wie es zz. aussieht, werden für die dann mathematisch möglichen Koalitionen wenige Stimmen entscheiden.

mehr lesen

Fr

11

Mär

2016

In der Fremde Wurzeln schlagen

Interkultureller Garten Aalen zu Gast bei Dr. Julia Frank

 

FDP-Landtagskandidatin Dr. Julia Frank hatte Mitglieder des Interkulturellen Gartens Aalen mit ihren Mentoren, dem Ehepaar Class, anlässlich des Weltfrauentages in die Gaststätte „Echo“ nach Lorch eingeladen. Unterstützt wurde die Veranstaltung von den Liberalen Frauen Baden-Württemberg. Interkulturelle Gärten sind eine deutschlandweite Bewegung, in denen Menschen verschiedener kultureller und religiöser Herkunft zusammenkommen und über Anbau und Pflege „ihres“ Beetes in einem gemeinsamem Garten Zugehörigkeit erleben.

 

mehr lesen

Mi

09

Mär

2016

Speed-Dating mit FDP-Landtagskandidatin

Dr. Julia Frank hatte Erst- und Jungwähler zum Speed-Dating ins „Mauritius“ eingeladen. Als Erstwähler gilt, wer nach der letzten Landtagswahl volljährig wurde und jetzt erstmals an einer Wahl zum baden-württembergischen Landtag teilnehmen kann. Dabei kann es durchaus sein, dass jemand bereits an einer Kommunalwahl in Baden-Württemberg oder in einem anderen Bundesland gewählt hat. Unter den 7,7 Millionen wahlberechtigten Bürgern sind 520 000 Erstwähler. Diese haben in der Regel noch keine ausgeprägte Parteienbindung, was aber nicht heißt, dass kein politisches Interesse vorhanden ist.

mehr lesen

Mi

09

Mär

2016

Grün-rotes „Schwarze-Peter-Spiel“

Dr. Julia Frank widerspricht scheinheiliger Argumentation zur Polizeistärke im Land

 

 

 

mehr lesen

Mo

07

Mär

2016

Deinbacher Dorfladen – ein Mutmacher zum Nachahmen

Dr. Julia Frank mit Prof. Erik Schweickert auf Wahlkampftour in Sachen „mündiger Verbraucher“
Dr. Julia Frank mit Prof. Erik Schweickert auf Wahlkampftour in Sachen „mündiger Verbraucher“

Auf Einladung der FDP-Landtagskandidatin Dr. Julia Frank besuchte der ehemalige Bundestagsabgeordnete und Sprecher für Verbraucherschutzfragen Prof. Dr. Erik Schweickert den Wochenmarkt in Mutlangen. Schweickert diskutierte über neue Gesetze im Verbraucherschutzrecht und über die Verbraucherschutz-Prinzipien der FDP, die auf eine Stärkung des Verbrauchers am Markt und nicht auf den Schutz vor dem Markt gerichtet sind.  Wie häufig in diesen Tagen endete aber jedes Gespräch über kurz oder lang bei der Flüchtlingsfrage. Die FDP-Politiker konnten auf das ausgearbeitete Konzept der FDP verweisen, mit dem das derzeitige Chaos in geordnete Bahnen gelenkt werden könne. Der Hinweis von Julia Frank, dass nur die Beendigung der geduldeten Rechtsbrüche und die Einhaltung des Dublin-Verfahrens das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung wiederherstellen könne, fand allgemeine Zustimmung.

mehr lesen

... Freie Demokraten. Wenn nicht jetzt, wann sonst?

Ihre Kandidatin Dr. Julia Frank:

Lehrerin, verheiratet, zwei Kinder, wohnhaft in Lorch.

Mitglied des Kreistages und der Regionalversammlung. Stellv. Landesvorsitzende der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker (VLK). Mitglied der Liberalen Frauen BW Mitglied des Vorstandes des Kreisfrauenrates. Helene-Weber-Preisträgerin und Gründungsmitglied des Helene-Weber-Kollegs.

Sie erreichen mich unter:

E-Mail: julia.frank@fdp-ostalb.de

Ihr Ersatzkandidat Michael Lang:

Richter, verheiratet, zwei Kinder, wohnhaft in Mögglingen.

Mitglied des Kreistages und des Gemeinderates von Mögglingen, verschiedene Ehrenämter so zum Beispiel Ehrensenator und Vorsitzender des Freundeskreises der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, stv. Verwaltungsratsvorsitzender des Evangelischen Vereins Schwäbisch Gmünd u. a.

Sie erreichen mich unter:

E-Mail: michael.lang@fdp-ostalb.de