Pressemitteilungen des FDP Ortsverbands Aalen & Ellwangen

Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden, laden Sie ein und schicken Ihnen tagesaktuell die neuesten Pressemitteilungen. Schreiben Sie uns dazu eine kurze Email an presse@fdp-ostalb.de. Abbestellen können Sie unseren Presseverteiler genauso einfach.

Mo

15

Mai

2017

Mehr Polizisten sorgen für Sicherheit. Nicht mehr Paragraphen.

Die Freien Demokraten fragten die Aalener Bürger, was sie unserer Polizei schon immer einmal sagen wollten. Die Bürger schätzen unsere Polizisten, wünschen sich jedoch mehr Personal für mehr Präsenz.

 

mehr lesen

Sa

04

Feb

2017

Keine höheren Parkgebühren für die Einkaufsstadt Aalen

Der FDP Ortsverband Aalen spricht sich sowohl gegen eine Erhöhung der Parkgebühren als auch gegen eine Ausweitung der Parkzonen aus. Im Zentrum der Kritik stehen die Einschränkung von Besuchern der Anwohner, die hohe Steuer- und Abgabenlast der Bürgerinnen und Bürger sowie der Erhalt der Attraktivität der Einzelhandelsgeschäfte in der Innenstadt.

mehr lesen

Di

29

Nov

2016

Silke Leber erhält guten Platz auf Landesliste

Bei der Wahl der Landesliste der FDP für die Bundestagswahl 2017 erreichte die Kandidatin der FDP im Wahlkreis 270 Aalen-Heidenheim, Silke Leber, einen sehr respektablen 27. Platz.
Silke Leber zeigte in einer kurzen und informativen Rede ihre politischen Schwerpunkte auf.

mehr lesen

Fr

18

Nov

2016

Christian Felix Müller kritisiert den Aalener Haushalt

Der Vorsitzende der Freien Demokraten Aalens Christian Felix Müller fordert die Fraktionen des Aalener Gemeinderats auf den Haushalt abzulehnen. Er kritisiert, dass sich die Stadt in guten Zeiten unnötig verschuldet und für stürmische Zeiten nicht gewappnet sein wird. Eine Erhöhung der Grundsteuer würde alle Bürger belasten, warnt er. 

mehr lesen

Mi

16

Dez

2015

Steuererhöhungen erfolgreich vermieden

16.12.2015 Aalen: Die FDP/Freien Wähler des Aalener Gemeinderats freuen sich, dass die ursprünglich geplanten Steuererhöhungen abgewendet wurden. Die Gemeinderäte Ilse Schmelzle und Dr. Friedrich Klein hatten sich konsequent und stark gegen Steuererhöhungen engagiert. Der Gemeinderat folgte dieser Position und hat einen Mehrheitsbeschluss dagegen getroffen. Auch im nächsten Jahr werden die FDP/Freien Wähler keiner Erhöhung zustimmen, die sich bereits jetzt abzeichnet.

 

mehr lesen

Mi

11

Nov

2015

FDP/Freie Wähler freuen sich auf Auswahl

11.11.2015 Aalen: Für die bevorstehende Wahl der beiden Beigeordneten am 12. November 2015 im Gemeinderat Aalen begrüßen die FDP/Freien Wähler die gute und große Auswahl an Kandidaten. Die Gemeinderäte Ilse Schmelzle und Dr. Friedrich Klein (beide FDP) halten sich die Entscheidung noch offen und erwarten eine enge Entscheidung für beide Ämter.

 

mehr lesen

Do

22

Okt

2015

Christian Felix Müller tritt in Aalen als Kandidat für den Landtag an

Die Landtagskandidaten der FDP in Aalen
v.l.n.r. der Kandidat für Aalen Christian Felix Müller und der Zweitkandidat Alexander Jäger.

20.10.2015 Aalen: Für die Freien Demokraten tritt Christian Felix Müller bei der kommenden Landtagswahl im Frühjahr 2016 als Kandidat an. Zweitkandidat der Freien Demokraten ist Alexander Jäger. Die Wahlkreiskonferenz der FDP Aalen kam am 20. Oktober im Landgasthof Vogthof in Aalen zusammen. Christian Felix Müller wurde einstimmig zum Landtagskandidaten für den Wahlkreis Aalen gewählt. Der 32-jähriger Aalener ist zugleich auch Vorsitzender der FDP Aalen. Alexander Jäger wurde auch einstimmig zum Zweitkandidaten gewählt, der bereits 2011 für den Landtag kandidierte.

mehr lesen

Mi

15

Apr

2015

FDP vor Ort stellt sich weiter neu auf

Neuwahl bei der FDP Ostalb
Der neu gewählte Ortsvorsitzende Christian Felix Müller.

15.04.2015 Aalen: Am 14. April 2015 wählte die FDP Aalen Christian Müller zum neuen Ortsvorsitzenden. Er folgt Alexander Jäger in diesem Amt, der bereits im März zum neuen Kreisvorsitzenden der FDP Ostalb gewählt wurde. Damit setzt die FDP weiter auf eine Verjüngung.

Der 32-jährige Christian Müller sagt zu seiner Wahl: "Die FDP hat sich dieses Jahr ein neues Gesicht gegeben und wird nun von einer neuen Generation geführt, wie man an dem Bundesvorsitzender Christian Lindner und den Spitzenkandidatinnen in Hamburg und Bremen sieht. Mit den aktuellen Wahlen in Aalen und dem Ostlabkreis setzen wir diesen Bundestrend vor Ort fort."

mehr lesen

Mo

22

Dez

2014

FDP begrüßt korrigierten Haushalt

22.12.2014 Aalen: Die Gemeinderäte Ilse Schmelzle und Dr. Friedrich Klein der FDP/Freien Wähler hatten sich vor der letzten Gemeinderatssitzung öffentlich gegen die Verabschiedung des Haushalts ausgesprochen. Da seit August die geschätzten vorgesehenen Einnahmen für den Haushalt 2015 nicht alle angepasst wurden, wäre es nicht möglich gewesen dem Haushaltsentwurf zuzustimmen. Sowohl die bekannten geringeren Mittelzuflüsse des Landes als auch die gestrichene Gewinnabführung der Stadtwerke Aalen, waren bis zuletzt nicht in den Entwurf übernommen. Nach den geäußerten Bedenken der FDP/Freien Wähler hat die Stadtverwaltung schließlich schnell reagiert und den Entwurf vor der letzten Gemeinderatssitzung angepasst. Nach ausführlicher Prüfung haben Ilse Schmelzle und Dr. Friedrich Klein dem Haushalt der Stadt Aalen für das Jahr 2015 zugestimmt. Der finale Haushalt entsprach ihrem Anspruch nach einer soliden Planung. 

mehr lesen

Mo

15

Dez

2014

FDP und Freie Wähler lehnen Haushalt ab

15.12.2014 Aalen: Die FDP und Freien Wähler schauen skeptisch auf den neuen Haushalt der Stadt Aalen und werden diesen ablehnen, wenn dieser nicht an realistische Schätzungen der Einnahmen und Ausgaben angepasst wird.

Herr Klein hierzu: „Die Einnahmen sind nicht realistisch abgeschätzt. Die nächsten 4 Jahre wird es keine Gewinne der Stadtwerke geben, da sie die Tiefgarage des Rathauses sanieren finanzieren werden. Ein Gemeinderat darf diesem Haushalt nicht zustimmen! Seit August wurden die Schätzungen nicht aktualisiert, obwohl sich seitdem die Steuerschätzungen verändert haben. Die Stadtverwaltung muss aktuelle Daten vorlegen. Sofern dies nicht geschieht, können wir diesem Haushalt nicht zu stimmen.“

Weiter führt er aus: „Die Stadt sieht Schulden ab 2017 vor. Ich erwarte, dass die Einnahmen in dieser Höhe nicht kommen werden. Brechen nur etwas die Gewerbesteuern ein, dann drohen uns bereits im nächsten Jahr wieder neue Schulden.“

Frau Schmelzle hat dabei konkrete Vorschläge: „Die Schulbausanierung sollte nicht innerhalb der nächsten 4 Jahre ausgeführt werden. Wenn man dies auf 6 Jahre streckt, entlastet man den Haushalt und die Stadtverwaltung gleichermaßen.“ Lob hat sie hingegen für den Jahresabschluss 2012: „Wir von den FDP und den Freien Wählern begrüßen den Abschluss des Jahres 2012 sehr. Es wurden 16 Mio. Überschuss erzielt und es konnten Schulden abgebaut werden. So wünschen wir uns einen Haushalt.“