Freie Demokraten Ostalb plädieren für einen zeitgemäßen Liberalismus

Lisa Herzog: Liberalismus ist eine Aufforderung andie  Gesellschaft die besten Lösungen zu suchen und dafür die Freiheit und Handlungsmöglichkeiten aller Beteiligten zu erweitern, so dass sie die Möglichkeit gewinnen, die Bedingungen, unterdenen sie leben und arbeiten, mitzugestalten.

Die Freien Demokraten diskutierten am 07. November in der Weinstube Zur Kanne in Ellwangen über den Liberalismus, seine Ideengeschichte und was das heute bedeutet.


Anhand einer Besprechung des Buches "Freiheit gehört nicht nur den Reichen - Plädoyer für einen zeitgemäßen Liberalismus" von Lisa Herzog hat Jürgen Nagel , Richter am Landgericht Ellwangen, den Versuch unternommen, Grundzüge eines zeitgemäßen Liberalismus zu skizzieren und zu diskutieren, ob die Gedanken der Autorin auch für die Ausrichtung der FDP fruchtbar gemacht werden können. Lisa Herzog erhielt in diesem Sommer den mit 100.000 Euro dotierten Deutschen Preis für Philosophie und Sozialethik. Der Preis gilt als höchstdotierter Preis im deutschsprachigen Raum auf dem Gebiet der Philosophie. Sie ist 35 Jahre alt und war zuletzt Professorin an der Technischen Universität München und lehrt ab dem Wintersemester an der Universität Groningen. Angesichts rechts- und linksgerichteter Bewegungen, die sich heute oft genug den Liberalismus und die Freiheit auf die Fahnen schreiben, scheint es nötig an das Gedankengut zu erinnern, das dem Liberalismus ursprünglich zu Grunde lag. Nach einer zum Weiterlesen anregenden Einführung in die Ideengeschichte schließt Lisa Herzog mit einer Aufforderung: „Eine liberale Gesellschaft ist uns nicht gegeben, sondern aufgegeben. Bei der Suche nach den besten Lösungen helfen Grabenkämpfe zwischen „der Politik“, „der Wirtschaft“ und „der Zivilgesellschaft“ wenig ...“ Der vielgefürchtete Wettbewerb könne in den Dienst einer guten Sache gestellt werden, nämlich die besten Lösungen zu finden, die Erde am nachhaltigsten zu bewirtschaften und die fairsten Lebens- und Arbeitsbedingungen zu schaffen.


Die Freien Demokraten treffen sich in Ellwangen meist monatlich in der Kanne zum offenen politischen Gespräch. Einzeltermine finden sich im Internet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0