Aufstellung der liberalen Liste und des Programms zur Gemeinderatswahl in Aalen

Die Freien Demokraten Aalen nominierten am 20. März im Restaurant „Vogthof“ in Aalen-Röthardt ihre Kandidaten für die Wahl des Gemeinderates am 26. Mai. Auf der Mitgliederversammlung des Vereins FDP und Freie Wähler wurde auch das Programm zur Gemeinderatswahl beschlossen. Zum neuen Vorsitzenden des Vereins wurde der seit wenigen Monaten neue Ortsvorsitzende der FDP Aalen-Ellwangen, Arian Kriesch (35, Innovationsmanager und Physiker), gewählt. Der bisherige Vorsitzende Christian F. Müller bleibt dem Vorstand als Schriftführer erhalten. Ilse Schmelzle gehört als Stellvertreterin, Dr. Friedrich Klein als Beisitzer dem Vorstand an, Hans Jörg Stützel bleibt Kassier.

 

Arian Kriesch betonte das Engagement der Versammelten, die seit letztem Oktober in Workshops Programm und Aufstellung entwickelt haben. Er zeigte sich optimistisch und kämpferisch: „Wir treten mit einer guten Mischung aus 20 jungen und erfahrenen Kandidatinnen und Kandidaten an. Wir wollen mit mindestens drei Gemeinderäten wieder als eigenständige Fraktion Aalen gestalten. Unser Team und unser Programm greifen die Vielfalt unserer modernen Heimatstadt auf, von jungen Familien, die auf eine bessere Ganztages-Kinderbetreuung und mehr bezahlbaren Wohnraum angewiesen sind bis zur wohnortnahen Betreuung und Partizipation für Senioren und auch Themen, die alle Liberalen ein Herzensthema sind, wie einen Abbau der Schulden und der derzeit ca. 1,7 Mio. Euro Zinsen pro Jahr.“

 

Neben zahlreichen neuen Gesichtern bringen die beiden erfahrenen Gemeinderäte Ilse Schmelze und Dr. Friedrich Klein ihre Erfahrung und Kompetenz weiterhin ein.

 

Beschlossen wurde der Abend durch ein Grußwort von Dr. Markus Martin. Der Rechtsanwalt und gebürtige Backnanger ist Kandidat der Freien Demokraten Ostalb für die kommende Europawahl. In einer kurzweiligen Rede betonte Dr. Martin die Bedeutung der Europäischen Union für Deutschland. Insbesondere Fragen der Migration oder des Klima- und Umweltschutzes ließen sich aufgrund ihrer Dimension nur im Verbund aller EU-Mitgliedsstaaten lösen, so Dr. Martin.

 

Die Liste und das Programm zur Gemeinderatswahl wurden nach engagierter Diskussion einstimmig von der Mitgliederversammlung beschlossen.

 

 

Kernstadt Aalen: Arian Kriesch, Gudrun Käufer, Dr. Friedrich Klein, Fabian Wendt, Dr. Norbert Südland, Dr. Philipp Frank, Robin Rosenstock, Andreas Hofmaier, Detlef Monzheimer, Astrid Dehoust, Dr. Erwin Kruck, Enrico Köninger, Manuel Reiger

 

Dewangen: Wolfgang Klingenstein

 

 

Ebnat: Andreas Holzschuh

 

 

Hofen-Attenhofen: Cornelia König

 

 

Wasseralfingen: Eloy Cano Ojeda, Siglinde Ensslin, Egbert Deutsch, Michael Ensslin