Mehr Polizisten sorgen für Sicherheit. Nicht mehr Paragraphen.

Die Freien Demokraten fragten die Aalener Bürger, was sie unserer Polizei schon immer einmal sagen wollten. Die Bürger schätzen unsere Polizisten, wünschen sich jedoch mehr Personal für mehr Präsenz.

 

Am 13. Mai 2017 befragten die Freien Demokraten Aalens zusammen mit der Bundestagskandidatin Silke Leber den Bürgern auf dem Wochenmarkt die Frage "Was wollten Sie schon immer unserer Polizei sagen?". Etliche Bürger beteiligten sich bei der Befragung und schrieben ihre kurzen Aussagen auf Metaplankarten. Nach intensiven Gesprächen mit den Bürgern und der Auswertung der vielen niedergeschriebenen Rückmeldungen kommen die Freien Demokraten zum Ergebnis, dass die Bürger die Wahrnehmung der schwierigen Aufgaben der Polizei sehr schätzen und würdigen. Sie wünschen sich jedoch mehr Polizisten für mehr Präsenz vor Ort.

 

"Jeder wünscht sich Sicherheit. Nur mehr Polizisten sorgen für Sicherheit, nicht mehr Paragraphen. Neue Gesetze verändern nichts, solange sie nicht von Polizisten durchgesetzt werden. Rufe nach schärferen und neuen Gesetzen sind Aktionismus, wenn man nicht für mehr Polizisten sorgt und diese gut ausstattet. Es freut mich zu hören, dass unsere Polizisten für ihre harte Arbeit den Respekt unserer Bürger haben", fasst Silke Leber, Bundestagskandidatin im Wahlkreis Aalen-Heidenheim,  die Ergebnisse zusammen. Mit der sich deckenden inhaltlichen Aufstellung ihrer Partei ist sie deshalb sehr zufrieden.