Silke Leber erhält guten Platz auf Landesliste

Bei der Wahl der Landesliste der FDP für die Bundestagswahl 2017 erreichte die Kandidatin der FDP im Wahlkreis 270 Aalen-Heidenheim, Silke Leber, einen sehr respektablen 27. Platz.
Silke Leber zeigte in einer kurzen und informativen Rede ihre politischen Schwerpunkte auf.

Diese sind zum einen ein Abbau von unnötiger Bürokratie für kleine und mittlere Betriebe. Hier
spricht Silke Leber aus eigenem Erleben, denn sie führt zusammen mit ihrem Mann einen
Handwerksbetrieb. Da erfährt sie jeden Tag, wie gross der bürokratische Aufwand für Betriebsinhaber ist. So ist es z. B. kein Wunder das immer weniger Handwerker an öffentlichen
Ausschreibungen teilnehmen, denn die dort aufgeführten Vorbedingungen und geforderten
Auskünfte überschreiten oft die eigentlichen Leistungsverzeichnisse. Wenn es so weitergeht dann
werden nur noch grosse überregionale Betriebe in der Lage sein, solche Ausschreibungen
durchzuführen und der örtliche kleine Handwerksbetrieb bleibt auf der Strecke.


Ein weiterer Schwerpunkt ist für Silke Leber die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auch das hat
sie selber erleben dürfen. Kleine Kinder haben und einen Beruf auszuüben, dazu brauchen Familien
Hilfe und wer eine Familie gründen will einen sicheren Arbeitsplatz.


Eine Hilfe für Familien ist ein langfristig sicherer Arbeitsplatz und könnte die Schaffung von
zukunftsfähigen Arbeitsplätzen wie z. Bsp. Home Office sein. Doch für Home Office benötigt man
unter anderem ein schnelles Internet welches bei weitem noch nicht überall verfügbar ist oder bereit
gestellt wird. Zukünftig wird bei der Entscheidung, wo jemand wohnen wird auch die Frage nach
einem schnellen Internetanschluss mitentscheidend sein. Und nicht nur Privatpersonen sondern vor
allem Firmen fordern mittlerweile einen modernen schnellen Internetzugang. Hier sieht sie noch
Entwicklungspotential für unsere Region. Die starke Abhängigkeit von einem Industriezweig vor
allem im Kreis Heidenheim ist für Silke Leber mit ein Grund dafür, dass die Arbeitslosigkeit doch
relativ hoch ist.


Silke Leber ist eine Kandidatin, die aus der Region kommt, die Stärken und Schwächen kennt und
auch bereit ist, sich für die Region einzusetzen. Sie kann auch die richtigen Akzente setzen da sie,
auch aus eigener Erfahrung, weiss was die Region Aalen-Heidenheim braucht.