FDP/Freie Wähler freuen sich auf Auswahl

11.11.2015 Aalen: Für die bevorstehende Wahl der beiden Beigeordneten am 12. November 2015 im Gemeinderat Aalen begrüßen die FDP/Freien Wähler die gute und große Auswahl an Kandidaten. Die Gemeinderäte Ilse Schmelzle und Dr. Friedrich Klein (beide FDP) halten sich die Entscheidung noch offen und erwarten eine enge Entscheidung für beide Ämter.

 

„Wir, die Freien Demokraten, freuen uns, dass es eine echte und gute Auswahl an Kandidaten gibt. Dies ist immer ein Zeichen für eine lebendige Demokratie auf kommunaler Ebene.“ , erklärt Herr Klein. „Soweit wir uns ein Bild machen konnten, sind gute Kandidaten dabei. Wir haben uns jedoch noch nicht entschlossen und werden uns am Donnerstag nach der Vorstellung der Kandidaten entscheiden. Für die Stadt ist es wichtig, dass der beste Kandidat oder die beste Kandidatin sich durchsetzen wird.“

 

„Eines ist sicher, dass es Veränderungen geben wird. Die Fraktionen der CDU und der SPD konnten sich nicht für die Unterstützung von Frau Heim-Wenzler und Herr Fehrenbacher für einer weitere Kandidatur einigen. Mit ihrem Ausscheiden wird die Stadt Aalen zwei Bürgermeister verlieren, die in ihrer Amtszeit Aalen deutlich und unterschiedlich geprägt haben. Zum einen das Baugebiet Galgenberg-Schlatäcker , zum anderen die Einführung der Ganztagesschulen.“, so Herr Klein weiter.

 

FDP/Freie Wähler ist eine Wahlvereinigung. Ilse Schmelzle und Dr. Friedrich Klein vertreten die Wählervereinigung im Gemeinderate Aalen. Beide sind auch langjährige FDP-Mitglieder.