FDP Ostalb verjüngt sich

22.03.2015 Mögglingen: Die FDP Ostalb wählte am 22. März 2105 in Mögglingen den Vorstand neu. Mit der Wahl des 38-jährigen Alexander Jäger aus Aalen zum Kreisvorsitzenden leitet die FDP Ostalb einen Generationenwechsel ein. Jochen Haußmann (MdL) stimmt mit scharfer Kritik an der grün-rote Landesregierung auf die Landtagswahl 2016 ein.

Alexander Jäger dankte dem scheidende Kreisvorsitzenden Wilfried Huber (Aalen, 60 Jahre) für sein jahrelanges Engagement im Kreis, der bei der letzten Bundestagswahl als Kandidat der FDP antrat. 

Auch durch die Wahl von Christian Müller (Aalen, 32 Jahre) und Markus Zuschlag (Mutlangen, 47 Jahre) wurde die Verjüngung des Vorstands vorangetrieben. Michael Ensslin wurde erneut als langjähriger Schatzmeister bestätigt. Als Beisitzer wurden Günther Herb und Lothar Probst gewählt.

Gemeinsam gedachte man dem im Februar verstorbenen Konrad Widmann. Als sich alle erhoben, fanden lange Weggefährten bewegende Worte. Markus Zuschlag würdigte sein ehrenamtliches Engagement: "Seine Arbeit im Gmünder Gemeinderat war sehr anerkannt, dem er 36 Jahre angehörte. Die Bürger des Ostalbkreises vertrat er mit viel Verantwortungsbewusstsein im Kreistag mit Unterbrechung seit 1979 bis ins letzte ."

Abschließend bereitete Jochen Haußmann als Vertreter der Landtagsfraktion der FDP/DVP die anwesenden Mitglieder auf die in einem Jahr stattfinden Landtagswahlen vor. Scharf kritisierte er die Politik der Landesregierung mit neuen Schulden bei gleichzeitig fehlgeleiteten Investitionen. Er forderte massive Investition in den flächendeckenden Breitbandausbau zur Stärkung des Mittelstands und des ländlichen Raums. 

Am 14. April wird die FDP Aalen einen neuen Ortsvorstand wählen. Der neue Kreisvorsitzende Alexander Jäger kündigte an, sein bisheriges Amt als Ortsvorsitzende der FDP Aalen zur Verfügung zu stellen. 

Bild: v.l. Christian Müller (stellv. Kreisvorsitzender), Alexander Jäger (Kreisvorsitzender), Jochen Haußmann (MdL), Markus Zuschlag (stellv. Kreisvorsitzender), Günther Herb (Beisitzer), Michael Ensslin (Schatzmeister), Lothar Probst (Beisitzer)